Happy new Year – mit neuer Mütze

Ich wünsche euch ein frohes neues Jahr! Hoffentlich seit ihr alle gut ins Jahr 2015 gekommen und seit heute nicht zu sehr verkatert ;-).  Ich wünsche euch jedenfalls alles Gute und dass ihr es schafft eure Wünsche & Träume in die Tat umzusetzen – wenigstens zum Teil :-D.

Außerdem geht an dieser Stelle ein Dank an meine Leser! Als ich vor knapp drei Monaten mit meinem Blog startete, war ich mir noch sehr unsicher ob ich überhaupt einen Blog schreiben möchte. Aber mein kleiner Blog hat innerhalb kurzer Zeit, schon ein paar Stammleser – DANKE!

Ich blicke also Blog-technisch zuversichtlich in dieses Jahr und habe direkt mal eine kleine Anleitung für eine neue Strickmütze mitgebracht :-). Sie passt hervorragend zu meinen Lieblingsarmstulpen, denn es ist das gleiche Muster. Von daher sollte man sich auch hier zunächst wieder das Video zum Noppenpatent von Elizza von Nadelspiel anschauen.

IMG_9496

Man benötigt eine Rundstricknadel Nr. 4,0 (wer keine hat, kann auch ein Nadelspiel verwenden und entsprechende Wolle. Ich habe hier ca. 150 g Merinowolle in türkis verwendet. Wer möchte kann natürlich auch wieder die Universal-Wolle, wie bei den Stulpen, nehmen – allerdings sollte man dabei die statische Aufladung der Haare bedenken :-).

  • 76 Maschen auf der Rundstricknadel anschlagen und zur Runde schließen (je nach Kopfumfang evt. mehr)
  • 10 Runden im Bündchenmuster (2 re 2 li)
  • Dann mit dem Noppenpatent starten und bis zur beliebigen Höhe (bei mir ca 25 cm) weiterstricken. Dabei bitte bedenken dass das Muster immer 8 Runden beinhaltet.
  • Im letzten Mustersatz mit den Abnehmen beginnen, dazu immer zwei Maschen zusammenstricken und das Patentmuster fortsetzen.
  • In den nächsten 2 Runden die Maschen weiter abnehmen, hier allerdings nicht zusammenstricken sondern immer eine Masche abketten
  • Durch die letzten 10 Maschen den Faden ziehen und fest zusammenziehen so das kein Loch bestehen bleibt.

 

Diese Anleitung ist  mein Eigentum und urheberrechtlich geschützt. Tausch, Verkauf und Übersetzung der Anleitung sind nicht gestattet. Ebenso ist die Veröffentlichung der Anleitung jeglicher Art ohne mein Einverständnis untersagt. Die gewerbliche Nutzung der Anleitung (z.B.  Verkauf der fertigen Produkte) ist nicht gestattet.
Advertisements

2 Kommentare

  1. Hallo, ich finde die Mütze superschön 😊 Ich bin noch „strickanfänger“ aber möchte sie so gerne stricken…das noppen-Video von elizza hab ich mir schon angeschaut…mir ist aber schleierhaft, welche Maschen ich bei den Abnahmen zusammen Stricken soll?!? Hilf mir bitte 😀
    Danke für die Anleitung
    Grüße, Anne

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Anne,
      die Abnahmen werden quasi zwischen 2 Mustersätzen gemacht. Also die letzte Runde vom Noppenpatent wird ja zusammen gestrickt und du hast dann wieder die Anfangszahl Maschen auf der Nadel. Und da strickst du dann für die Abnahme, immer 2 Maschen zusammen. Dadurch halbiert sich die Gesamtzahl der Maschen. Dann setzt du mit dem Noppenpatent fort. 😊
      Ich hoffe das hilft dir jetzt, ansonsten melde dich gern nochmal per E-mail.
      LG Bina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s