All-in-Pflaumenkuchen

Ich habe gebacken! :-) Und zwar einen alternativen Pflaumenkuchen. Warum alternativ? Na ja herkömmlichweise nimmt man ja Hefeteig oder Quark-Öl-Teig. Hab ich nicht gemacht ;-)

Keine Sorge, ich habe nicht wild herumexperimentiert, sondern einfach einen Rührteig gemacht. Und dann habe ich die Pflaumen schön rein gestellt, kann man aber auch einfach mit in die Teigschüssel geben und dann alles zusammen in die Springform kippen ;-) .

So und hier kommt auch schon das Rezept für euch:

  • 3 Eier
  • 1 Tasse Zucker
  • 0,5 Tasse Rohrzucker
  • Etwas Vanillemark
  • Etwas Orangenabrieb
  • 1,5 Tasse Öl
  • 4 Tassen Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • Etwas Sprudelwasser
  • 1kg Pflaumen
  • Zimt-Zucker

Je nach Springformgröße solltet ihr eure Tassengröße zum Abmessen verwenden. Alles zusammen verrühren und bei 175°C ca. 45 Minuten backen – unbedingt Stäbchenprobe machen! Der Teig geht beim backen noch auf, daher nicht zuviel in die Form geben.

Den Zimtzucker direkt nach dem backen auf dem heißen Kuchen verteilen!

Lasst es euch schmecken :-)

Merken

Advertisements

3 Kommentare

Kommentar verfassen (Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s