Spätsommerlicher Zwetschgen-Clafoutis

ClafoutisDass dieser Spätsommer es in sich hat, brauche ich hier ja wohl nicht nochmal erwähnen. Dürfte jeder mitbekommen haben 😀 ! So schön es war, so übel waren die ersten dunklen Herbsttage – so völlig ohne Übergang, war es mir zu krass. Zum Glück kam 2 Tage später die Sonne wieder raus…

Für dunkle Herbsttage empfehle ich diesen leckeren Clafoutis! Schnell gemacht und sogenanntes Soulfood schlechthin 🙂 !

Clafoutis2

Die Franzosen sind ja sowieso bekannt für ihre gute Küche, aber mich begeistern vor allem die süßen Sachen –  wie z.B. Clafoutis. Ähnlich wie ein Ofenpfannkuchen gemacht, aufgehübscht mit leckeren Früchten – ein Genuss! 🙂

Ich habe mich an dem Rezept von Jana von Seasonette orientiert und kann es nur empfehlen!

Wenn Du den Clafoutis auch mit  Zwetschgen backen willst, dann sollten die Zwetschgen vorher in Zimt-Zucker geschwenkt werden. Das macht die Sache richtig lecker 🙂

Clafoutis3

Was habt ihr für Tipps für Gute Laune an dunklen Herbsttagen? Immer her damit 😀

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s