Gowda, Shilpi Somaya – Geheime Tochter

„Somers Leben ist genauso, wie sie es sich immer vorgestellt hat. Frisch verheiratet, mit einem neuen Job als Ärztin in San Francisco. Doch dann stellt sie fest, dass sie keine Kinder bekommen kann.

Zur gleichen Zeit wird in einem abgelegenen indischen Dorf ein Mädchen geboren. Kavita, die Mutter, erkennt, dass sie das Leben ihrer Tochter nur retten kann, wenn sie sie weggibt. Als Somer und ihr Ehemann ein Foto des Mädchens in einem Waisenhaus in Mumbai sehen, entscheiden sie sich für eine Adoption. Somer ahnt, dass dieser Weg nicht leicht wird. Aber sie hofft, dass Liebe alle Probleme lösen kann.“ Quelle: Kiepenheuer & Witsch

***

Meine Meinung:

Eine tolle Geschichte, aber nur ein mittelprächtiges Buch! Der Schreibstil ist relativ einfach und dadurch lässt sich das Buch auch sehr gut lesen. Der Aufbau der Geschichte hat mir auch gut gefallen, es wird immer abwechselnd aus dem Familienleben der beiden (sehr unterschiedlichen) Familien erzählt. Durch die dadurch entstehenden Breaks baut sich auch eine gewisse Spannung auf und man will immer weiter lesen. Leider ist einiges sehr Klischeelastig und oberflächlich. Für ein richtig gutes Buch hätte die Autorin aber deutlich tiefer gehen müssen und es sich nicht so einfach machen dürfen. Sowohl in der Handlung und den Aktionen der Protagonisten gibt es kaum eine die keine Fragen aufwirft, als auch die Protagonisten selbst bleiben mit ihren Gefühlen sehr blaß.  Besonders störte mich das Somer, als eine der Hauptprotagonisten unheimlich negativ rüber kommt und man nicht das Gefühl hat als ob sie wirklich lieben würde… Und zu dem kitschigen Ende sag ich mal nichts! In der Hinsicht erinnert das Buch eher an eine leichte Frauen-Lektüre, nichts was wirklich lange nachhallt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s