Ausubel, Ramona – Der Anfang der Welt

Seit Generationen sind sie geflohen, durch Wüsten, über Ozeane und Berge. Nun sind sie angekommen im tiefsten karpatischen Wald, in Zalischik. Es ist 1939, es ist Krieg, und es gibt keinen Ort mehr, an den sie noch fliehen können. Nur eines kann ihnen helfen, ihre Phantasie. Deshalb folgen die Bewohner von Zalischik der Idee eines elfjährigen Mädchens – sie tun einfach so, als gäbe es die Wirklichkeit nicht mehr. Ihre Vorstellungskraft und ein unbändiger Wille lassen sie das Schicksal leugnen und alles neu erfinden. Töchter bekommen neue Väter, der Bäcker wird zum Schreiner. So vergehen die Jahre, und die Hoffnung auf Rettung wächst. Doch schließlich bricht die Grausamkeit der Welt in ihr Dorf ein – und für das kleine Mädchen, aus dem eine junge Frau geworden ist, beginnt eine Flucht, die sie weit hinaus in die Fremde treibt. Funkelnde, von seltener Imagination getragene Prosa über ein märchenhaftes Dorf und das Erwachsenwerden in außergewöhnlichen Zeiten.“ Quelle: Piper Verlag

***

Meine Meinung:

 Ein sehr fantasievolles Buch, die Geschichte erinnert an ein Märchen, aber der Weltkrieg lastet auf ihr. Der Schreibstil ist irgendwie wuchtig (im positiven Sinne), sehr poetisch und  die Autorin holt einen regelrecht ab. Auch der Aufbau des Buches ist gut und es lässt sich gut lesen. Allerdings hat es mich inhaltlich immer wieder sehr verwirrt! Die Bewohner des Dorfes sind so schräg drauf, dass es mich hin und wieder schon gruselte. Aber auch die Geschehnisse sind teilweise sehr dramatisch und der berührende Schreibstil lässt einen mitfühlen. Es ist eine fesselnde aber abstruse Geschichte, die Handlungen bzw. das Verhalten der Menschen ist oft nicht nachvollziehbar und alles sehr wunderlich oder eben märchenhaft. Dieses Buch fordert den Leser, aber es ist ein Kunstwerk – da sollte es so sein :-). Mich sucht es auch lange nach dem lesen noch heim…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s