Süßkartoffelröstipufferteile

IMG_0029

Ich experimentiere momentan etwas mit Fingerfood für das Büro herum, etwas was man schnell mal neben der Arbeit essen kann (Statt naschen) oder auch in der Mittagspause unkompliziert auf der Parkbank picknicken kann.

Neben den ganzen Frühstückskeksen darf es daher ruhig auch mal was herzhaftes sein und schon länger schwirrten mir Süßkartoffel-Röstis im Kopf herum. Also habe ich mal etwas experimentiert… Okay Rösti kann man das Ergebnis nur noch mit etwas Phantasie nennen 😀 Aber:

Geschmeckt haben mir die Teile sehr gut – deswegen hier das Rezept für euch:

  • 1 Süßkartoffel
  • 100 g gekochte Kartoffeln (vom Vortag)
  • 50g Speckwürfel
  • 1/4 Zwiebel in kleinen Würfeln
  • 1 Ei
  • 3-4 EL Mehl
  • Pfeffer
  • Curry
  • Kreuzkümmel
  • Salz
  • Paprikapulver
  • etwas Butter

Die Speckwürfel in der Butter kross anbraten und die Zwiebeln glasig werden lassen. Die Süßkartoffel schälen und grob raspeln. Die gekochten Kartoffeln  mit dem Kartoffelstampfer stampfen und dann alle anderen Zutaten dazu geben. Das Mehl je nach Konsistenz zugeben. Mit den Händen zu kleinen Puffern formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 30 Minuten bei Ober-/Unterhitze backen, ggf. die Pufferteile wenden.

Kleine Anekdote am Rande – es ist verdammt viel Arbeit eine Süßkartoffel mit der Hand zu reiben ^^. Ich habe das total unterschätz und gedacht „Nee nur für EINE Süßkartoffel die Küchenmaschine anzuwerfen lohnt sich nicht“… Nach dem ich ein viertel Süßkartoffel gerieben hatte, dachte ich es nimmt kein Ende 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s