Handytäschchen selber nähen

 

IMG_9316

Was die Notwendigkeit von Handytaschen angeht, teilen sich ja die Geister. Es gibt scheinbar die Fraktion derer die ihr Smartphone immer geschützt in eine Handytasche einacken. Und dann gibt es da noch die , die denen die Handhabe einer Handytasche zu umständlich ist, die es lieber praktisch haben und das Smartphone einfach in die Hosentasche schieben.

Ich lasse mein Handy oft einfach irgendwo liegen und schleppe es erst gar nicht mit mir rum. Aber wenn ich es dann doch dabei habe, stecke ich es auch manchmal in die Hosentasche. Allerdings landet es auch oft genug in der Handtasche und da mag ich es nicht einfach so rein legen.Also musste eine Handytasche her!

Stoff war schnell gefunden 🙂 eine Anleitung nach ein paar Klicks auch. Ich habe mich ziemlich an dieses Video gehalten, und nur ein paar Veränderungen vorgenommen…

IMG_9318Maß habe ich an meinem Handy genommen plus 2 cm an jeder Seite, wobei 0,7 cm die Nahtzugabe sind. Bei dickeren Handys muss man evt. mehr zugeben – auf jeden Fall ausprobieren!

Im Video werden der Außenstoff und der Innensstoff mit Bügelfleece verstärkt, ich habe nur den Außenstoff verstärkt, da es mir ansonsten zu dick geworden wäre.

Außerdem habe ich als Verschluß eine Variante mit Klettverschluß gewählt. Dafür habe ich einfach ein Rechteck 7 cm breit (Länge entsprechend der Handydicke, ca. 10 cm) zugeschnitten und einen Teil vom Klettverschluss aufgenäht. Anschließend an der langen und einer kurzen Seite auf der linken Seite zusammengenäht.  Nach dem auf rechts ziehen, habe ich dann einen 3 cm breiten Streifen der genauso eingenäht wird wie im Video. Der andere Teil vom Klettverschluß wird vor dem zusammennähen auf den Außenstoff genäht.

Wenn man erstmal den Dreh raus hat geht es ganz einfach und die Massenproduktion kann los gehen 🙂

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s