Schützsack, Lara – Und auch so bitterkalt

„Dies ist die Geschichte von Lucinda. Lucinda ist schön, lebenshungrig und leuchtet wie ein Stern. So hell und so schön und gleichzeitig Lichtjahre entfernt. Lucinda scheint in einer anderen Welt zu leben, nach eigenen, erbarmungslosen Regeln. Wer Lucinda liebt, muss ertragen, ihr niemals richtig nah sein zu können. So sind Sterne eben. Und manchmal fallen sie vom Himmel und verglühen. Einfach so.“ Quelle: Amazon

***

Meine Meinung:

Eigentlich ein Jugendbuch – allerdings für Jugendliche nicht zu empfehlen! Eine bedrückende Geschichte und interessant zu lesen, allerdings irgendwie unvollständig – der Sinn der Geschichte ist nicht eindeutig. Gut fand ich die Rolle der Mutter in ihrer Hilflosigkeit, Verzweiflung und Verwirrung, sie war aber eher eine Nebenprotagonistin.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s