Vosseler, Nicole C. – Das Herz der Feuerinsel

„Ein farbenprächtiger Roman, der das Fernweh weckt

Amsterdam 1882. Auf der Überfahrt von Amsterdam nach Batavia schließen zwei Frauen Freundschaft, die unterschiedlicher kaum sein könnten: die ernsthafte Jacobina, Tochter aus gutem Hause, und die temperamentvolle Floortje aus einfachen Verhältnissen. Beide träumen vom Glück in der Ferne, und berauscht von der exotischen Schönheit der Tropen wähnen sie sich im Paradies. Nach und nach jedoch offenbart der Garten Eden seine Abgründe, und während auf Jacobina ein böser Verdacht fällt, gleitet Floortje ab in die Prostitution. Als der bislang so friedliche Vulkan Krakatau ausbricht, beginnt für die beiden Freundinnen ein Kampf um Leben und Tod …“ Quelle: Amazon

***

Meine Meinung:

Meistens gut zu lesen. Die ersten ca 250/300 Seiten dachte ich es ist eine nette, seichte und etwas langweilige Geschichte, aber dann überschlagen sich auf einmal die Ereignisse. Irgendwie ist das Buch dadurch unausgeglichen und ich dachte mehrmals „natürlich, dass jetzt auch noch…“ Einfach too much! Es nimmt die Glaubwürdigkeit. Einige sehr detaillierte Landschaftsbeschreibungen machen das Buch langatmig, andere Details wirken wie aus einem Erotikroman, das passt auch irgendwie nicht zusammen. Dann ein plötzliches Happy End, gut nach knapp 600 Seiten sicherlich verdient aber nicht befriedigend. Rückblickend erweckt es den Eindruck, die Autorin wollte unbedingt über eine Katastrophe schreiben und hat eine Geschichte drum herum gesponnen, das zumindest würde das Ende erklären…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s