Singer, Judy Reene – Frühstück mit Elefant

„Neelie ist eine erfolgreiche Pferdetrainerin und liebt ihren Beruf über alles. Vielleicht weil Pferde niemals lügen ═ im Unterschied zu Matt, ihrem Ehemann. Als Neelie begreift, dass er sie seit geraumer Zeit schamlos betrügt, gibt sie trotzdem nicht auf. Sie hofft, ihn mit Geduld und bedingungsloser Zuneigung zurückzugewinnen. Deshalb folgt sie Matt auf eine gefährliche Mission nach Afrika, wo beide als Teil eines Expertenteams zur Rettung gefährdeter Elefanten in den Busch aufbrechen. Damit hat Neelie sich nahezu Unmögliches vorgenommen: Sie muss das Vertrauen eines Dickhäuters und die Liebe ihres Mannes erobern. Dass der Elefant weitaus leichter anzulocken ist und sich zudem als der verlässlichere Partner entpuppt, stürzt Neelie zunächst ins Unglück, sorgt aber auch für jede Menge turbulente Überraschungen und einen Neuanfang in ihrem Leben.Ein witziger Roman über eine ungewöhnliche Zähmung und die Heilung eines gebrochenen Herzens.“ Quelle: Amazon

***

Meine Meinung:

Von der Geschichte im Grunde her ein typisches Frauen-Beziehungsbuch, durch den bodenständigen Schreibstil unterscheidet es sich aber von vielen ähnlichen Büchern. Es ist kurzweilig und lässt sich gut lesen, manchmal wirkt die Handlung etwas abgestumpft oder realitätsfern, andererseits merkt man auch das Erfahrungen beschrieben werden. Die Autorin versucht auch Witz mit einzubringen das klappt leider nicht immer gut. Das Ende wirkt etwas abgehackt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s