Tucker, Lisa – Nenn es einfach Liebe

„Seit dem Unfalltod seiner Frau und seiner kleinen Tochter arbeitet der Arzt Stephen Spaulding in St. Louis als Taxifahrer, um seine freudlosen Tage und schlaflosen Nächte auszufüllen. Eines Tages steigt eine merkwürdige junge Frau in sein Taxi: Dorothea, die so erstaunt auf alles um sich herum reagiert, als sei sie auf dem Mars aufgewachsen. Tatsächlich wurde Dorothea ihr Leben lang von der wirklichen Welt ferngehalten. Jetzt ist sie auf der Suche nach ihrem Bruder – und entdeckt das tragische Geheimnis um ihre totgeglaubte Mutter …“ Quelle: Amazon

***

Meine Meinung:

Zunächst einmal sollte man sich von dem Titel nicht in die Irre leiten lassen, es handelt sich hierbei nicht um eine Liebesschnulze! Es ist sehr spannend und fesselnd geschrieben, die Handlung nicht vorhersehbar. Zum Ende hin erwischte ich mich dabei dass ich dachte „oh nein nur noch ein paar Kapitel“. Das Ende ansich fand ich etwas kitschig, ließ sich aber wohl nicht vermeiden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s