Hiaasen, Carl – Sumpfblüten

„Hinreißende Situationskomik und genialer Witz der Extraklasse

Bei einer Bootstour durch die Everglades fällt ein stark alkoholisierter Tourist tot um. Kurz entschlossen verklappt Bootsführer Sammy die Leiche in einem entlegenen Wasserarm und setzt sich in die Sümpfe ab. Dort trifft er auf ein Sammelsurium von Personen, die aus den unterschiedlichsten Gründen ebenfalls in den Everglades gelandet sind. Mitten in der Wildnis nehmen Chaos, Liebeshändel und Rachefeldzüge unerbittlich ihren Lauf …“ Quelle: Amazon

***

Meine Meinung:

Für mich eher enttäuschend, da etwas langweillig und langatmig geschrieben. Dazu kommen verwirrende und übertriebene Handlungsstränge.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s